rehaVital – strategische Partnerschaften

 

Strategische Zusammenarbeit macht unsere Mitglieder stark für die Zukunft im Gesundheitsmarkt. Daher legen wir besonderen Wert auf ein gutes Netzwerk und partnerschaftliche Kooperationen. So schaffen wir eine ideale Ausgangslage für eine optimale Patientenversorgung und einen effektiven Einsatz von Ressourcen.


Dieses Netzwerk besteht unter anderem aus den hier präsentierten Partnern.

 

azh

Die azh zählt zu den bundesweit führenden Abrechnungshäusern im Gesundheitswesen. Die Zentrale der azh liegt in München. Weitere Standorte sind Leipzig, Recklinghausen, Bietigheim-Bissingen und Viechtach.

Seit über 30 Jahren steht die azh für kundenfreundliche Abrechnung und innovative Softwarelösungen für den Heil- und Hilfsmittelbereich, die ambulante Pflege, Rettungsdienste und Krankentransporte.

Die azh ist ein Geschäftsbereich der NOVENTI HealthCare GmbH. Über 1.000 Mitarbeiter der sechs Marken ALG, azh, SARZ, SRZH, VSA und zrk betreuen bundesweit mehr als 33.000 Kunden. Die NOVENTI HealthCare GmbH ist als Finanzdienstleistungsinstitut zugelassen und wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht beaufsichtigt. Schon heute ist die NOVENTI HealthCare mit einem jährlichen Abrechnungsvolumen von 19 Mrd. Euro der relevante Finanzpartner für ihre Kunden. Durch den Fokus auf innovative Weiterentwicklung und die mehrfach ausgezeichnete Kundenorientierung gestaltet die NOVENTI HealthCare GmbH aktiv die Prozesse und Standards für den deutschen Gesundheitsmarkt.

WEBSITE

 

BMC e.V.

Der Bundesverband Managed Care e.V. (BMC) hat sich zur Aufgabe gestellt daran mitzuwirken, die Gesundheitsversorgung in Deutschland unter Beachtung bewährter Errungenschaften zukunftsfähig zu gestalten.
Die Mitglieder des BMC sind davon überzeugt, dass dies effizientere Strukturen und Prozesse und bei allen Beteiligten die Bereitschaft zu den erforderlichen Veränderungen voraussetzt.
Dazu ist es notwendig, die Kooperation und Kommunikation der Heilberufe und Institutionen zu optimieren und sektorübergreifende Lösungen für das Disease und Case Management, die Ressourcennutzung, die Qualitätssicherung, das Datenmanagement sowie die Leitungsvergütung zu entwickeln.

rehaVital engagiert sich als Mitglied im BMC. Wir sind der Meinung, ein Ausbau der von vernetzten Versorgungsstrukturen in Deutschland notwendig ist. Daher unterstützen wir die Ziele des BMC.

 

WEBSITE

BVMed

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband über 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologiebranche. Im BVMed sind unter anderem die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert.
Die Medizinprodukteindustrie beschäftigt in Deutschland über 170.000 Menschen und investiert rund 9 Prozent ihres Umsatzes in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Verfahren.
rehaVital engagiert sich in der BVMed-Verbandsarbeit, weil der BVMed eine optimale Plattform für eine politische Meinungsbildung zum Thema Hilfsmittel-Versorgungen bietet.

Nach unserer Auffassung ist es zwingend notwendig, dass die Hilfsmittel-Leistungserbringer sich aktiv an der politischen Meinungsbildung beteiligen. Die optimale Hilfsmittel-Versorgung von Patienten stellt einen wesentlichen Beitrag zur Versorgung von Patienten dar. Dieses darf nicht durch unverhältnismäßige Kostenreduzierungen zu Lasten des Behandlungserfolges aufgegeben werden. Der BVMed trägt durch seine sachlich geführten Diskussionen dazu bei, die Aufmerksamkeit auf die für die Hilfsmittel-Versorgungen wesentlichen Themen zu lenken.
Ebenfalls erfolgt zusammen mit Vertretern der Industrie eine Weiterentwicklung innovativer Versorgungsansätze. Dieses ist ein wichtiger Bestandteil der BVMed-Verbandsarbeit, da hierdurch eine Umsetzung von neuen Versorgungsansätzen unterstützt wird.

 

WEBSITE

 

DZH

Wer die Wünsche seiner Kunden in den Mittelpunkt der Arbeit stellt, erwartet dies zu Recht auch von seiner Abrechnungsgesellschaft: Umfassende Beratung und ein Abrechnungsservice, der genau auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse der abgestimmt ist – dafür steht die DZH seit über 65 Jahren. Profitieren auch Sie von gesicherter Liquidität, wertvoller Zeitersparnis und maßgeschneiderten Leistungen für Ihren Erfolg.

Prozessoptimierung zur Zusammenarbeit mit Krankenkassen

Gemeinsam entwickeln die DZH und rehaVital innovative Lösungen, mit denen sowohl eigene Prozesse als auch die Zusammenarbeit mit den Kostenträgern vereinfacht und wirtschaftlich gestaltet werden.
•    Abrechnung gegenüber Krankenkassen und privaten Rechnungsempfängern
•    elektronischer Kostenvoranschlag mit allen Kassen
•    Wiedereinsatzsteuerung und Verwaltung von Hilfsmittelpools
•    Vertragsmanagement
•    Dokumentenmanagement
•    DZH Online Service: Abrechnungsdaten individuell auswerten
•    0%-Finanzierung von Hilfsmitteln
•    DZH web Websitebaukasten
•    DZH talk Kommunikationslösungen

WEBSITE

 

Hartmann Rechtsanwälte

Seit mehr als 25 Jahren konzentriert sich die Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte ausschließlich auf die umfassende Beratung von nichtärztlichen Leistungserbringern. Sie begleitet von Anfang an, bundesweit, engagiert und klar positioniert: Sie entwickelt Strategien für ihre Kunden und steht auf der Seite der Marktteilnehmer und Patienten.
Die Kanzlei berät Hersteller, Leistungserbringer und Versicherte aus den Bereichen Heil- und Hilfsmittel, Homecare und Pflege. Ebenso dazu gehören Ärzte und Krankenhäuser, insbesondere bei sektorenübergreifenden Versorgungen, Kooperationen und anderen Schnittstellenthemen.

Die rehaVital bietet ihren Mitgliedern in Kooperation mit der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte, gegen einen monatlichen Pauschalbetrag, einen Rechtsschutzpool an. Sowohl die rehaVital-Mitglieder als auch deren Kunden profitieren so von der Expertise der Kanzlei im Gesundheitsmarkt und deren Kenntnis der dort herrschenden Spielregeln sowie deren Herausforderungen.

 

WEBSITE

 

QVH

Der Qualitätsverbund Hilfsmittel e.V. (QVH) erarbeitet Qualitätsstandards in der Hilfsmittelversorgung und hat sich zum Ziel gesetzt, dafür zu sorgen, dass diese in der Praxis auch eingehalten werden und beim Patienten ankommen.
Bei der Erarbeitung der Qualitätsstandards werden Praktiker eingebunden, die sich täglich mit der Versorgung von Patienten beschäftigen. Darüber hinaus werden alle an der Hilfsmittelversorgung Beteiligten (Patienten, Behinderte, Ärzte, Krankenkassen, Leistungserbringer und Hersteller) eingebunden.
Der QVH unterstützt das Ziel, die Lebensqualität körperlich beeinträchtigter Menschen zu erhalten und wiederherzustellen. Dies wird durch den Einsatz qualitativ hochwertiger, dem Stand der Technik entsprechender Produkte und durch das Erbringen qualifizierter Dienstleistungen in der gesamten Versorgungskette erreicht.

rehaVital engagiert sich als Mitglied im QVH.  Wir sind der Meinung, dass es auch in der Zukunft wichtig ist, eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung umzusetzen.
Ein gemeinsames Verständnis über die Inhalte des Dienstleistungsangebotes sorgt dafür, dass Krankenkassen und Leistungsträger die Wirtschaftlichkeit unserer Versorgungen beurteilen können.

 

WEBSITE

 

rehaKIND e.V.

rehaKIND:  EINE starke Stimme für die Kinderreha

rehaKIND e.V. macht sich stark für behinderte und chronisch kranke Kinder und deren Eltern. Wir vertreten engagiert deren Interessen bei der Hilfsmittelvorsorgung. rehaKIND bindet als machtvolles und neutrales Netzwerk ALLE Beteiligten ein; das macht den Verein so einzigartig.

Kinderreha ist kein Luxus!

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf individuelle, hochwertige Hilfsmittel, die eine aktive Teilhabe am Leben ermöglichen statt zu „behindern“. Die Qualität einer Versorgung darf nicht dem Kostendruck und Wettbewerbsgedanken im Gesundheitswesen geopfert werden!
In einem Alltag voller Herausforderungen bietet unkompliziert erste Hilfe für Betroffene, schult das profession elle Umfeld, sensibilisiert die Politik und Kostenträger. rehaKIND erarbeitet mit allen Beteiligten Lösungen und Konzepte für langfristig gute Versorgungen.

rehaVital rehaKIND-Mitgliedschaft

Die rehaVital engagiert sich als Mitglied bei rehaKIND und bringt dort ihr Expertenwissen im Bereich der Kinderversorgung ein.
Mit dem Versorgungskonzept pädiVital hat die rehaVital bereits eigene, fundierte Erfahrungen und ein breites Wissen in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap, die sie zum wertvollen Partner der rehaKIND e.V. machen.

 

WEBSITE

 

VVHC Verband Versorgungsqualität Homecare e.V.

Ziele des Verbands

  • Förderung, Sicherung und Weiterentwicklung von evidenzbasierten und leitlinienkonformen Qualitätsstandards in allen relevanten gebieten von Homecare
  • Einheitlicher Qualitätsstandard zur Sicherstellung einer nachhaltigen Versorgungsqualität
  • Durchsetzung einheitlicher MPG-konformer Standards in der Hilfsmittelversorgung
  • Durchsetzung fairer Verhandlungsbedingungen und Schaffung nachhaltiger Kalkulationsgrundlagen
  • Führen von Vertragsverhandlungen bis hin zum Abschluss von Rahmenverträgen nach §127 Abs. 2, 2a SGB V
  • Standardisierung und Verschlankung der Rahmenverträge für Homecare Leistungen
  • Standardisierung der Leistungsabrechnung
  • Aufklärungsarbeit bei den Kostenträgern über die Konsequenzen von Mangelernährung
  • Schaffung eines Bewusstseins für die Bedeutung von Homecare

Die rehaVital ist seit 01.01.2017 aktives Mitglied im Verband Versorgungsqualität Homecare e.V. Sie unterstützt dort die strategische Verbandsarbeit zur Stärkung der Interessen seiner in der Homecareversorgung tätigen Mitglieder.

WEBSITE

Nach oben