Zum Hauptinhalt springen

Leben mit einer Hand: 10 praktische Helfer für den Haushalt

Kleine Haushaltshelfer sind eine wertvolle Unterstützung, um das Leben mit eingeschränkter Arm- und Handfunktion zu meistern.

Das Leben mit eingeschränkter Arm- und Handfunktion erfordert viele Tricks, um alltägliche Aufgaben selbstständig und gefahrlos zu erledigen. Kleine Haushaltshelfer, die speziell für das Leben mit einer Hand konstruiert wurden, sind eine wertvolle Unterstützung. Wir präsentieren Ihnen nachfolgend 10 Helfer, die sich absolut bewährt haben und praktisch in der Anwendung sind.


 

1. Frühstücksbrett – für einen guten Start in den Tag

Das Frühstück gilt bekanntermaßen als wichtigste Mahlzeit des Tages. Damit Sie gut in den Tag starten können, gibt es spezielle Frühstücksbretter, die helfen, die Mahlzeit schnell und problemlos vorzubereiten. Um die Bretter fest mit der Tischplatte zu verbinden, können Sie entweder ein Modell mit Saugnäpfen wählen oder auf eine rutschfeste Unterlage zurückgreifen. Auch Bretter, deren angewinkelte Seite gegen die Tischkante gelegt wird und so für Halt sorgt, gibt es zu erwerben. Um das Brötchen aufzuschneiden, zu belegen oder zu bestreichen, ist das Schneidebrett mit verschiedenen Dornen und Spießen ausgestattet. Zum einen können Sie das Backwerk auf diese Weise zum Aufschneiden fixieren, zum anderen stellen die Dornen an den Rändern des Brettes eine Art Barriere da, die verhindert, dass Ihr Frühstück vom Brett rutscht.

2. Knöpfgerät – Geduldsprobe, ade!

Kleiner Helfer, großer Effekt: Mithilfe eines Knöpfgeräts sind Sie immer gut gekleidet und keines Ihrer Lieblingsteile muss im Schrank bleiben. Die Knöpfhilfen sind eigens für das Zuknöpfen mit einer Hand konstruiert und bestehen aus einer Metallschlinge sowie einem dicken Griff, der angenehm in der Hand liegt. Diesen halten Sie fest, während Sie die Schlinge durch das Knopfloch führen. Schnappen Sie mit der Schlinge den Knopf und ziehen Sie das Helferlein wieder durch das Loch zurück – in nur wenigen Minuten haben Sie Ihr Hemd oder Ihre Bluse auf diese Weise angezogen.

3. Anti-Rutsch-Unterlage – alles an Ort und Stelle

Eine Unterlage, die nicht klebt, aber dennoch alles, was man darauf abstellt, perfekt festhält? Die gibt es! Die Anti-Rutsch-Matte ist mit patentierter Methode aus PVC entwickelt und derzeit das wirksamste Material auf dem Markt. Die Matte bietet Ihnen beidseitig eine ebene, greifende Oberfläche und ist individuell einsetzbar. Je nach Bedarf können Sie die Rolle passend zuschneiden. Nehmen Sie ein Stück der Matte in die Hand, stärkt das Material sogar Ihren Griff und erleichtert das Öffnen von Gefäßen. Zudem ist die Unterlage chemisch inaktiv, hitzebeständig und pflegeleicht. Um das Material zu reinigen, wird lediglich ein regelmäßiges leichtes Abwaschen mit Wasser empfohlen. Ist die Matte getrocknet, entfaltet sie wieder ihre gewohnt einzigartigen Anti-Rutsch-Eigenschaften.

4. Duschgelhalter – eine saubere Sache

Saugnäpfe – eine denkbar einfache Erfindung, mit der Dusch- und Badegänge zum echten Vergnügen werden und die den Alltag mit eingeschränkter Arm- und Handfunktion erleichtern. Sie eignen sich nämlich wunderbar, um Duschgel- und Shampooflaschen an der Wand anzubringen. Weil die kleinen Helfer das Halten übernehmen, brauchen Sie nur noch den Körper oder die Hand gegen die Dusch- und Shampooflaschen pressen und den Inhalt herausdrücken. Saugnäpfe für Dusch- und Badewannen gibt es in verschiedensten Größen, Farben und Formen. Ob knallgelbe Hand, bunter Fisch oder neutrales, transparentes Pad – Sie entscheiden, ganz nach Ihrem Geschmack. Wer großen Wert auf Design legt, kann als Alternative auch auf kontaktlose Seifenspender zurückgreifen. Diese funktionieren mit Infrarot, ersparen das Pumpen und sind dazu noch sehr hygienisch.

5. Wibi Multihalter – hält, was er verspricht

Um seiner Frau das Essen zu erleichtern, erfand Schmied Willy Biesalski den WiBi Multihalter: ein praktisches Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Hand- und Armfunktion oder Schlaganfallpatienten, die halbseitig gelähmt sind. Der Multihalter steht für Selbstständigkeit. Sie können ein gekochtes Ei, einen Joghurt oder Eisbecher ganz in Ruhe genießen, ohne auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Der WiBi Multihalter wird in der Werkstatt des Schmiedehofs Südfrersbüll handgefertigt und besteht aus zwei Komponenten: der Halterung und einem Fuß, der mit einem Gewicht von 1.200 Gramm für sicheren Stand sorgt. Der Halter kann in drei Größen erworben werden und wird je nach Bedarf ausgetauscht. Durch die Verwendung von Stahl erfüllt der WiBi Multihalter einen hohen Nachhaltigkeitsanspruch, ist besonders widerstandsfähig und langlebig. Nach der Benutzung steckt man die Halterung einfach in die Spülmaschine und Schwupps – ist der Multihalter wieder blitzblank und einsatzbereit.

6. Einhand-Strumpfanzieher – warme Füße in einem Ruck

Socken und Kniestrümpfe anziehen kann manchmal eine ganz schön fummelige Angelegenheit sein. Der Einhand-Strumpfanzieher schafft Abhilfe mit nur wenigen Handgriffen. Spannen Sie einfach den Bund Ihrer Socke oder Ihres Strumpfes über das Gerät. Danach setzen Sie die Zehen in die Strumpföffnung und ziehen die Anziehhilfe beherzt nach oben. Das geht ruckzuck und die Socke sitzt! Aber Achtung: Die Anziehhilfe eignet sich nur für Personen, die ihre Wade mit den Händen erreichen können.

7. Greifzange – der Helfer mit Kniff

Den Haushaltshelfer Greifzange kennen Sie sicher. Aber haben Sie ihm auch schon einmal die Chance eingeräumt, Sie im Alltag unterstützen zu dürfen? Greifzangen werden oft unterschätzt! Dabei sind sie der Extra-Griff, den man manchmal so dringend benötigt, wenn es darum geht, Gegenstände heranzuholen bzw. wegzulegen. Mit einer Greifhilfe müssen Sie sich nicht länger mühselig strecken oder bücken. Schnappen Sie sich einfach Ihre praktische Armverlängerung und packen Sie zu! Fernbedienung, Kleingeld, Zeitung und Co. hochzuheben wird ein Kinderspiel. Nur wenig Kraft ist erforderlich, um den Griff zu betätigen und die Gegenstände festzuhalten. Manche Modelle, wie beispielsweise die von Etac, besitzen zudem eine besondere Vorrichtung, die die horizontale und vertikale Verwendung der Greifklaue ermöglicht, ohne dass der Arm umständlich verdreht werden muss.

8. Gabel-Messer-Kombination – aus zwei mach eins

Messer links, Gabel rechts, heißt es so schön. Wie wäre es, stattdessen mit: Zwei in Eins? Für Menschen mit eingeschränkter Arm- und Handfunktion ist eine Gabel-Messer-Kombination die komfortable Lösung, um Speisen zu zerteilen. Knork vereint Essbesteck auf raffinierte Weise. Sie brauchen nur eine Wiegebewegung ausführen, um die Mahlzeit zu zerkleinern. Die jeweils äußere Zinke dient als Messer, ist aber nicht annährend so scharf oder spitz. Verletzungen werden dadurch erfolgreich vermieden. Damit Sie Ihre Körperkraft präzise und mit Druck für das Zerkleinern einsetzen, besitzt Knork eine verstärkte Plattform, die der Auflage des Zeigefingers dient.

9. Pfannenhalter – damit nichts anbrennt

Für alle Schnitzelmeister und Spiegelei-Fans steht der Einsatz einer Pfanne ab sofort ganz oben auf der Liste. Denn mit einem Pfannenhalter aus Draht macht das Kochen und Anbraten richtig Spaß! Der praktische Halte-Helfer ist mit Saugnäpfen ausgestattet, die den Pfannengriff für Sie an der gewünschten Position halten. Die Pfanne kann sich so während des Kochens nicht drehen und nur schwer zur Seite rutschen. Einziges Manko: Die Saugnäpfe des Pfannenhalters dürfen nicht auf die heiße Platte oder an offene Flammen geraten – anderenfalls wird’s brenzlig! 

10. Verschlussöffner – Gläser öffnen mit Links

Platzsparend unterm Hängeschrank angebracht, findet sich vielleicht schon bald auch bei Ihnen ein besonderer Helfer in der Küche: der Universal Verschlussöffner zur einhändigen Bedienung. Mit ihm lässt sich jeder noch so hartnäckige Gläserdeckel – von 1,5 bis 8,5 cm – im Handumdrehen öffnen. Das Glas wird einfach in die Aufnahme mit Gummi-Oberfläche geführt, verankert und aufgedreht. Für das Öffnen von Flaschen befindet sich ein Kronkorken an der Vorrichtung.

Unser rehaVital-Tipp:
Für mehr tolle Haushaltshelfer und eine individuelle Beratung, besuchen Sie doch einfach unsere rehaVital-Händler.